Mit moderner Personalpolitik die Zukunft sichern
Qualifizierte Fachkräfte sind begehrt. Wer faire Arbeitsbedingungen bietet, gewinnt und bindet engagierte, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Somit ist eine hohe Arbeitsqualität auch ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. Sie bildet ein solides Fundament für Innovationen, um dauerhaft als Unternehmen im Wettbewerb zu bestehen. Mit ganzheitlichen Personalstrategien gewinnen nicht nur Ihre Beschäftigten, sondern Ihr Unternehmen als Ganzes! Das ESF & BMAS Programm unternehmensWert: Mensch unterstützt Sie dabei durch eine geförderte Beratung der PROXI. GMBH.

Alle Berater der PROXI. GMBH wurden für dieses Programm akkreditiert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

„unternehmensWert: Mensch“: Förderung der Beratungskosten bis zu 80 Prozent
Mit dem neuen Förderprogramm unternehmensWert: Mensch aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) können Sie sich als KMU im Hinblick auf eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik beraten lassen. Die Kosten hierfür werden bis zu 80 Prozent von der EU und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales übernommen.

Förderberechtigt sind Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
  • weniger als 250 Beschäftigte (Vollzeitäquivalent)
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit
  • mind. zweijähriges Bestehen des Unternehmens

Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung, Unternehmen mit 10 bis 249 Beschäftigten bis zu 50 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst. Die Beratung kann maximal zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag kosten.


Die Ziele von unternehmensWert: Mensch
unternehmensWert: Mensch hat zum Ziel, Unternehmen bei Veränderungsprozessen und/oder einem Bwußtseinswandel zu unterstützen. Im Rahmen des Programms geht es darum,

  • kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik konkrete Unterstützung zu bieten,
  • die Unternehmen zu befähigen, auf die vielfältigen betrieblichen Herausforderungen, die die Veränderungen der Arbeits- und Produktionswelt sowie der demografische Wandel mit sich bringen, eigenständig angemessen zu reagieren sowie
  • in den Unternehmen eine Unternehmenskultur zu etablieren, die zur motivations-, gesundheits- und innovationsförderlichen Gestaltung der Arbeits- und Produktionsbedingungen wie auch zur Fachkräftegewinnung und -bindung beiträgt.

Vier zentrale Handlungsfelder
Die Beratung im Rahmen von unternehmensWert: Mensch darf im Rahmen der vier Handlungsfelder ausgerichtet sein:

Personalführung: Eine moderne Personalführung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse der Beschäftigten, bindet diese aktiv in Entscheidungen ein und fördert sie unter Berücksichtigung der aktuellen Lebenssituation.

Chancengleichheit & Diversity: Unternehmen schöpfen neue Potenziale, wenn sie den Besonderheiten der eigenen Belegschaft gerecht werden und allen Beschäftigten Entwicklungschancen bieten – unabhängig von Alter, Geschlecht, familiärem oder kulturellem Hintergrund.

Gesundheit: Damit die Belegschaft und damit das Unternehmen auch in Zukunft leistungsfähig ist, braucht es geeignete Angebote zur Förderung der physischen und psychischen Gesundheit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen für einen gesunden Arbeitsalltag sensibilisiert werden.

Wissen & Kompetenz: Wissen muss im Betrieb gehalten und innerbetrieblich weitergegeben werden. Dafür müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt weitergebildet und die Lernmotivation der Belegschaft gefördert werden.

Individuelle Lösungen erarbeiten
Die Berater der PROXI. GMBH erarbeiten zunächst eine vertiefende Analyse der Stärken und Schwächen des Unternehmens in den vier Handlungsfeldern. Danach werden gemeinsam mit der Führungsebene, den Beschäftigten und der Personalvertretung die spezifischen Ziele des Unternehmens festgelegt. Ein zentraler Punkt hierbei ist die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um eine breite Akzeptanz der Veränderungsprozesse zu ermöglichen. In einem verbindlichen betrieblichen Handlungsplan werden Maßnahmen festgelegt. Schließlich unterstützen die Berater der PROXI. GMBH Ihre Beratungskunden darin, die geplanten Maßnahmen anzustoßen und umzusetzen – und haben dabei auch immer die zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten im Blick.

Flyer_u_WertMensch.pdf

 

Unsere Branchen

News & Mitteilungen

Events