Über 30 Jahre Erfahrung in der Dental-Branche - In Praxis und Theorie

Unser Geschäftsführer Karl-Heinz Martiné blickt inzwischen auf 40 Jahre Erfahrung in der Dental Branche zurück. Zunächst aktiv als Zahntechniker und seit nunmehr 20 Jahren beratend in betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aufgabenstellungen.

Die Schwerpunkte unserer beratenden Tätigkeit bauen im Wesentlichen auf zwei Säulen auf:

Marketing & Qualitätsmanagement

Im Marketing umfasst unser Angebot konzeptionelle Ausarbeitungen und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen:

  • Unternehmensphilosophie
  • Strategie- und Marktpositionierung
  • Kundenbefragungen
  • Veränderungsmanagement
  • Mitbewerberanalysen
  • Potenziale für Innovation und Wachstum
  • Aktivem Vertrieb

Schauen Sie hierzu unser aktuelles Projekt: „Zähne verkaufen!“ an!
 

Qualitätsmanagement-Systeme für Dental-Labore und Dentale Fräszentren nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485

Heute stellt der Markt und der Gesetzgeber viele zusätzliche Anforderungen an Dental-Labore. Durch die Globalisierung der Märkte und Preiskämpfe hat sich der Wettbewerb deutlich verschärft. Kriterien wie Innovationsfähigkeit, Anpassungsfähigkeit, Kundenorientierung, Qualität und Preis entscheiden zunehmend über den Erfolg eines Dienstleisters im Dental Markt. Diese Anforderungen zu erfüllen lassen sich nur durch klare Strukturen und Prozessabläufe in einem Unternehmen erreichen. Doch nicht nur der Markt fordert ein gut strukturiertes Unternehmen, auch die vom Gesetzgeber geforderten Auflagen müssen erfüllt, dokumentiert und auf verlangen jederzeit nachweisbar sein. Diese Herausforderungen können mit einem Qualitätsmanagement-System (QM-System) wie der DIN EN ISO 9001 und/oder DIN EN ISO 13485 deutlich besser bewältigt werden.

Ein Qualitätsmanagement-System (QM-System) in einem nutzvollen Sinne ist weit mehr als nur eine Zertifizierungsurkunde. Richtig aufgebaut und angewandt stellt es für die Leitung eines Dental-Labors oder Dentalen Fräszentrums ein wirkungsvolles Managementinstrument dar, mit dessen Hilfe entscheidende Verbesserungen in der Labororganisation erreicht werden können. Hierzu ein paar wesentliche Vorteile:

  • Sicherheit durch Erfüllung der MPG Anforderungen,
  • Sicherheit durch die Erfüllung und Überwachung der Anforderungen Arbeitsschutz,
  • Regelung wiederkehrender Arbeitsabläufe,
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten,
  • Organisation eines guten Informationsflusses intern und extern zu Kunden und Dienstleistern,
  • Durchführung von Prüfungen zur Sicherung der Qualität von Arbeitsschritten.

…aber, letztendlich ist es Ihr System und Sie bestimmen, welchen Nutzen es Ihnen stiften soll!
 

Die Vorteile eines QM Systems für Dental-Labore

Wir werden oft gefragt: „Was bringt mir das alles und welche Vorteile habe ich durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem?“

  1. Sicherheit für die Geschäftsführung
  2. Gesicherte Qualität und dadurch Zeit und Geld
  3. Wettbewerbsfähigkeit steigern
  4. Kosten sparen
  5. Risikominimierung
  6. Klare Verantwortlichkeiten und Kompetenzen
  7. Bessere Einarbeitungsphase für neue Mitarbeiter
  8. Sicherung des Labor „Know how“
  9. Umgang mit Fehlern
  10. Marketing- und Werbung
     

Gut zu wissen: Die Beratung zur Einführung eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001 und/oder 13485 wird vom Bundesministerium für Wirtschaft gefördert. Wir informieren Sie ausführlich und umfassend.

Unsere Branchen

News & Mitteilungen

Events